Schulerweiterung in Eichgraben
Volksschule, NMS und Nachmittagsbetreuung : mit franz Architekten

Die Erweiterung der Schule in Eichgraben reagiert auf die Bedürfnisse einer modernen und zeitgemäßen Schule. Der Zubau gibt der Schule die nötigen Erweiterungsflächen und ein zeitgemäßes Gesicht zum Ort.

Die Volksschule im EG, NMS im OG und die gemeinsame Nachmittagsbetreuung im DG bündelt die Funktionen in logischen Cluster.

Separate Eingänge erhöhen die Identifikation der Nutzer mit dem Gebäude. An der Schnittstelle zwischen VS und NMS befindet sich der neue Veranstaltungsrum, welcher auch für externe Nutzungen offen ist und im Alltag als Pausenfläche zu Verfügung steht. Er ist von der Schule abtrennbar und separat erschlossen.

Gemeinsame Gruppenräume zwischen zwei Klassenzimmern der NMS ermöglichen eine flexible Erweiterung des Unterrichts.

Der Pausenplatz im Nordwesten bietet geschütztes Spielen und Austoben zwischen den Unterrichtseinheiten.